Höchste Verfügbarkeit

durch selbstüberwachende Systeme und Redundanz

In kritischen Situationen zählt jede Sekunde - und jedes Wort. Commend Systeme sind darauf spezialisiert, jeden Ruf unter allen Umständen ans Ziel zu bringen. Immer. Daher überwachen Commend Systeme ihre Funktionalität selbstständig:

  • Leitungsüberwachung für die Verbindungen zwischen Sprechstellen und Server.
  • Sprechstellen überprüfen ihren Signalpfad mit Hilfe der Lautsprecher-Mikrofon-Überwachung.
  • Selbsttestende Taster bei kritischen Anwendungen simulieren in regelmäßigen Abständen einen Tastendruck (Spezial-Taster erforderlich).
  • Sabotagekontakte detektieren Öffnungsversuche von Sprechstellen und senden sofort eine Meldung an die Leitstelle und schützen so vor Vandalismus.
  • Serverüberwachung und Redundanz.

Darauf können Sie sich verlassen:

  • Funktionsbereitschaft rund um die Uhr – 24/7.
  • Stark reduzierter Kontrollaufwand, da nicht jede Sprechstelle manuell getestet werden muss (spart Zeit und Kosten).
  • Sollte dennoch etwas nicht funktionieren (z.B. durch Vandalismus) erhält die Leitstelle sofort eine Meldung und kann die Ursache beheben.
Funktionsüberwachung und Redundanz

Software Intercom Server VirtuoSIS

Vollständige virtuelle Umgebungen können unterbrechungsfrei und zuverlässig gesichert und migriert werden. So lassen sich geplante Ausfälle komplett vermeiden. Und nach ungeplanten Ausfällen werden Verbindung und Funktionalität schnell wiederhergestellt.

Höchste Verfügbarkeit und Maximale Sicherheit (Mirroring*)

*Mirroring: In der Enterprise Edition von VMWare sorgt die Funktion Fault Tolerance (FT) bei einem Serverausfall für fortlaufende Verfügbarkeit aller Anwendungen.

Server Redundanz bei Hardware Intercom Server

  • Sprechstellen können sich an bis zu 3 Servern gleichzeitig anmelden.
  • Rufe werden über den jeweils aktiven Server abgesetzt.
  • Zusätzliche Server im Netzwerk ermöglichen zuverlässige Redundanzkonzepte. Rufe werden beim Ausfall eines Servers oder Routers über die verfügbaren Server abgewickelt.
  • Redundante Spannungsversorgung durch mehrfach vorhandene Netzteile. Selbst beim Ausfall eines Netzteils läuft der Server ohne Neustart weiter.

Server Redundanz bei SIP

  • Sprechstellen können sich an bis zu 3 Servern gleichzeitig anmelden.
  • Rufe werden über den jeweils aktiven Server abgesetzt.
  • Ist kein Server erreichbar, kann im Notfall die Verbindung auch serverlos versucht werden, z.B. Ruf an alle Sprechstellen im Netz. Das ist natürlich auch bei rein serverlosen Systemen möglich.

Hohe Verfügbarkeit

Jeder Ruf erreicht sein Ziel